Über Uns
Familientherapie, Supervision & Geburtsvorbereitung

Chris Fahr

Ich arbeite freiberuflich als Familientherapeut, berate Familien, Paare oder auch nur Einzelpersonen. Des Weiteren leite ich Supervisionen für Firmen und Teams jeglicher Berufsbranchen, vorallem aber für pädagogische und soziale Berufsfelder.

Zu Beginn meiner Berufstätigkeit absolvierte ich eine Ausbildung zum Erzieher, ehe es mich für mehrere Jahre in die Schweiz zog, wo ich u.a. die Anerkennung des Dipl. Sozialpädagogen erhielt.

Ich arbeitete in mehreren sozialen Bereichen, u.a. Jugendgefängnis, stationäre Jugendhilfe Einrichtungen und als Teamleiter in der ambulanten Familienhilfe.

Meine Ausbildung zum erlebnisorientierten Familientherapeuten absolvierte ich beim ddif (deutsch-dänisches Institut für Familientherapie), welches vom ehemaligen Familientherapeuten Jesper Juul mitgegründet wurde.

Mir ist es ein Bedürfnis, gemeinsam mit Familien, Einzelpersonen oder auch Teams die aktuellen Situationen anzuschauen und zu besprechen.



Elke Fahr

Ich leite Gruppen- sowie Einzelkurse des originalen Geburtsvorbereitungskurs HypnoBirthing. Als zertifiziertes Mitglied der Hypnobirthing Gesellschft Europa HBGE biete ich euch die Möglichkeit eine besondere Form der Geburtsvorbereitung erleben zu können.                                                          Werdende Eltern individuell in ihren persönlichen und individuellen Lebensituationen begleiten zu dürfen ist ein großes Privileg für mich.

Des Weiteren bin ich staatlich geprüfte Pädagogin und begleite Familien, Paare sowie Teams als Beraterin und Supervisorin.

Zurzeit befinde ich mich der Weiterbildung zur Erlebnisorientierten Familientherapeutin beim ddif (deutsch-dänisches Institut für Familientherapie), welches vom ehemaligen Familientherapeuten Jesper Juul mitgegründet wurde.

Mir ist es ein großes Bedürfnis werdende Eltern oder bereits bestehenden Familien dabei zu begleiten ein harmonsiches und glückliches Familienleben zu führen in der jedes Familienmitglied gehör und Anerkennung erhält. Dazu benötigt es Eltern, die lernen die Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.




Stephan Waak

Infos folgen ...



Warenkorb